22.11.2003 und 11.11.2006 und 11.3.2010

Ich habe mir vorgenommen .... meiner Intuition folgend ..... zu schreiben.  Auf meiner Homepage werde ich  euch viel von mir selbst erzählen, meinem Denken und auch dem daraus entstandenen Handeln. Ich selbst habe mich mit Numerologie speziell auf Aura-Soma bezogen befaßt.  Die Bedeutung von Zahlen ist mir bewußt und ich bin mir absolut sicher, daß unser Geburtsdatum bereits viele Informationen für unser Leben bereit hält.

Meiner  Intuition folgend lese hin und wieder Bücher, jedoch liegt mein Augenmerk in meinem eigenen Verständnis.
Das heutige Datum ... der 22.11. ist für mich ein besonderes Datum. Es ist nicht besser oder schlechter als  ein anderes .... und ich berichte auf diesen Seiten nur von meinen eigenen Erfahrungen.


~~~~~~~~~~~~~~~~

ALLes was von mir erfahren wurde ist auch durch mich selbst
 gefiltert, sowie ALLes, was du erfahren hast auch
durch dich selbst gefiltert ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gerne weise  ich auf meinen geliebten Elefanten hin ...... 10 Menschen stehen  um ihn herum und jeder wird gefragt ..... was siehst du?  Jeder sieht etwas anderes ...... und jeder hat Recht, es ist seine Sicht. Genau dieses Wissen finde ich faszinierend und so einfach ......

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~

Alle Menschen, die an einem 11. oder 22. geboren sind oder auch noch im Geburtssjahr eine doppelte Zahl  haben ..... wie 66 oder 77 zum Beispiel, kommen mit einer „Zusatzaufgabe“, wie ich es gerne nenne, auf die Erde.  Dieses „Zusatzprogramm“ gilt es ebenfalls zu entfalten und zu erfüllen. Oft sind diese Menschen in extrem  schwierige Dinge verstrickt. Aus meiner  Arbeit und aus meiner Erfahrung heraus haben viele Menschen, die z. B. im Jahre 1966 geboren sind, einen besonderen Zugang zum Mystischen, zu spirituellen Themen,  zu Gott oder eine extreme Abneigung in diese Richtung.

Menschen mit „Freifahrtschein“ sind dabei - ob wir sie mögen oder nicht ist gleich - ich denke an einen  berühmten Entertainer, was er machen will ... macht er, gegebenenfalls lacht er auch über sich selbst!  

Ich selbst wurde an einem 11. geboren und wußte schon  mit etwa 10 Jahren ....... in meinem Leben werden viele außergewöhnliche Dinge geschehen, damals spürte ich eine Größe in mir, die mich in Erstaunen versetzte ......... sehe ich mich noch heute dort am Waldesrand stehen - völlig verwundert in die Luft schauend und eine Stimme wahrzunehmen.

Doch „Das  Leben“ forderte seinen Weg und meiner war ..... eine Mischung von Glück, Trauer und Schmerz in vielfältigster Form.  Der erste Schmerz kam früh ...... ich war gerade  „11“ Jahre  und mein geliebter Vater starb ganz plötzlich.  Meine Welt brach  zusammen und die kleine Birgit blieb auf der Strecke.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich heiratete an einem 11. und hatte 1972 noch keine Ahnung von der Be-deutung dieser Zahl (interessant war - auch meine Eltern heirateten an einem 11.) Ich bekam Kinder ..... 3 wunderbare Söhne ......... und ich wußte bereits in der ersten Schwangerschaft, alle werden an einem 21. oder 22. geboren. So kam es auch ...... Mein ältester Sohn wurde an einem  21.geboren, und die Nächsten an einem 22.!
.
Immer wieder fanden wichtige Dinge an einem 11. oder an einem 22. statt, dieses wurde mir aber erst viele Jahre danach bewußt , denn mit spirituellen Dingen oder Glauben hatte ich seinerzeit nichts am Hut! Denke ich - jetzt - in diesem Moment darüber nach ...... könnte ich auch sagen ........ ich hatte nicht die geringste Ahnung davon.

Irgendwann fiel mir auf, wenn ich auf Uhren schaute ....... 11.11 Uhr ... immer  wieder genau diese Zeit und viele andere Dinge kamen nach und nach in mein Bewußtsein.
Der Volksmund sagt .... alle 7 Jahre ändert sich der Mensch ........ auch da ist viel Weisheit drin! Meine Zeit von 28 – 35 war die schwierigste in meinem ganzen Leben ........ Scheidung und Krankheit (Bulemie - üebr die ich noch schreiben werden) waren meine Begleiter ..... und gleichzeitig begann  in mir eine Unruhe, die ich nicht erklären konnte, ich  begann alles zu hinterfragen .... Mit „33“ lernte ich eine Frau kennen, durch die dann beruflich eine große Veränderung begann ....

Gleichzeitig begann mein Interesse für Gott .....an Gott zu erwachen! Es müßte doch mehr geben, als wir hier so denken - waren ständige Gedanken von mir.
Ich erinnerte mich damals an meine Oma, die in meiner  Kindheit bei uns lebte, und die immer zu mir sagte: ”Kind, Gott ist mit dir!” Sie sagte nie mehr - auch nicht weniger! Ich hörte es, wann immer ich das Haus verließ.

Viele  „eigenartige“ Dinge erlebte ich an einem 11. oder an einem 22. oder auch um 11.11 Uhr ... alles immer doppelt, fiel mir dann auf ....... ich begann mein Leben zu beobachten, es zu hinterfragen ..... welch ein Zufall“.

Als erstes wurde mir ganz schnell bewußt .......“Zufälle“  gibt es nicht - sondern mir fiel etwas zu ...... und ich konnte die Chance ergreifen.

ZEIT-Sprung

Nun sind schon ein paar Jahre vergangen ...... und ich erlebe gerade, wie diese Seite zu den ersten bei *Sonnenreisende* gehörte! Wie ist meine Homepage gewachsen und wie habe ich mich verändert ........
Ich habe eine große Freude an meinen Internett-Seiten und eine große Freude und Dankbarkeit für alles bisher Erlebte und die vielen, wirklich vielen liebevollen Kontakte die entstanden sind.




Erzengel Michael sagt: Erinner dich, wer du bist ........
Du bist ein mächtiges, liebevolles und kreatives Kind Gottes! Du wirst zutiefst geliebt!


Ja, mit diesem Wissen gehe ich weiter meinen Weg,
lerne mit viel Freude und schicke EUCH @ALL einen mächtigen
Segen, Sternenstaub und Sonnenlicht!
 
11.11.2006

 

....... und noch ein ZEIT-Sprung in das Jahr 2010

....... ja, heute ist der 11.3.2010 und ich bin wieder einmal *Zahlentechnisch* unterWEGs und lande bei *Sonnenreisende*. Das IST doch was!!! Da muß ich doch erst einmal lesen, was Sonnenreisende so über die Jahre gedacht und geschrieben hat - wie es sich nach der erneuten Zeit-Spanne liest. OK - Zeit gibt es ja gar nicht ..... weiß ich doch. Ist ja nur unser Verstand, der diese Messung braucht. Was sollte er sonst tun? Vielleicht einfach mal die Klappe halten ;-)! Ich nehme mich JETZT in diesem Moment gerade davon aus, denn meine Finger rasen nur so über die Tastatur. Es ist ein gutes Gefühl alles geschriebene noch als stimmig zu empfinden, dennoch ist ja in den letzten 3 Jahre soviel unglaubliches geschehen. Fantastisch!

Heute vormittag habe ich im Politron Prohekt der Bank des Universums gelesen und bekam einen herzhaften Lachanfall ....... denn es stand folgendes dort:

Solaris, ENZA und Meister Eckehard, fühlten sich irgendwie so leer. Konnten sich irgendwie gar nicht richtig unterhalten.
Sie fühlten sich nicht schlecht, jedoch auch nicht gut. Sie fühlten sich irgendwie gar nicht.
Die Worte tröpfelten sehr langsam aus ihnen hinaus. Gedanken kamen eher mal sporadisch vorbei.

Wer dieses Tagebuch lesen will muß sich dafür auf der Seite http://www.politron.de registrieren. Ja ....die Bank des Universums ist am WIRKEN, ein tolles Projekt ist in der 1. Verwirklichungsphase und sollte gestern starten, doch das hat eben noch nicht ganz geklappt. Solaris und  ENZA waren -als Erfinder- die ersten Benutzer dieses Spiegel-Ei(s) und machten dann eben oben beschriebene Erfahrung.

 Die Gedanken kamen eher mal sporadisch vorbei!

So ist es doch in der Quantenphysik, das ist es doch, was Dr. Kinslow und Dr. Barlett uns lehren. Die Lücke zwischen den Gedanken wahrnehmen. Einmal im Spiegelei gewesen und schon die Suche nach den Gedanken. Oh, ich bin so gespannt ... wie es sich darin anfühlt. Sowie ich mich auf den Weg nach Kiel begebe ... gehts hinein ins Vergnügen.

Was hat ALL das nun mit Zahlen zu tun? Tja .... Solaris arbeitet und *empfängt* ständig in bestimmten Zahlenkonstellationen und der Gründungstag der Bank-des-Universums ist der 11.11. (Jahr weiß ich grad nicht vollständig) und geht immer neue, interessante Wege.

So ist es mit *Sonnenreisende* auch ....... meine Homepage ging mit ein paar Seiten online, diese gehörte dazu .... also ein Stück GESCHICHTE. Was hat sich alles daraus entwickelt und ich bin immer offen und empänglich für die Schätze des Universums. Dei Chinesische Quantum Methode, Matrix Energetics und Qauntenheilung haben BewußtseinsBerge versetzt, neu geordnet und die Pharmaindustrie zappelt gerade *hinterher*. Die werden bald ihre eigenen Pillen schlucken müssen und die ganzen Nebenwirkungen kennenlernen. WIR sind am wach werden, nein, wir stehen bereits mit beiden Beinen fest auf der Erde! ICH nehme die 100 %ige Bereitschaft zur Veränderung bei vielen von euch wahr und das ist ein großer Segen, ein Segen für ALLE und ALLES! Einige sind natürlich mit wesentlich weniger Bereitschaft zur Veränderung unterwegs ........... und haben noch nicht entGÜLTIG erkannt, das eine Veränderung nur in uns SELBST geschehen kann. Sollen sich doch bitte die anderen verändern, doch so klappt es nun mal nicht.

....... Zufälle gibt es nicht! Es fällt uns *etwas* zu und was wir dann draus machen, dürfen wir alle selbst entscheiden. So ist es in diesem Universum. Zahlen ....1,2,3,4,5 usw. - be - zahlen ..... kommt mir gerade auf meinen hellsichtigen Bildschirm. Ich liebe ja die verschiedenen Möglichkeiten in Worten zu sehen. Ich bezahle in Währung ...mit Euro (sind da immer noch DM Menschen unterwegs?????) ... doch wie bezahle ich energetisch? Es muß ja einen Ausgleich in diesem Universum geben und es gibt ihn! Wenn ich im Ungleichgewicht bin ..... zahle ich immer, ob nun mit Krankheit, mit Verlust eines geliebten Gegenstandes, meines Arbeitsplatzes und/oder Angst ..... etc. Würden unsere Gedanken nicht ständig in die Zukunft wandern oder in der Vergangenheit zu finden sein, dann wären wir einfach nur im JETZT - präsent, präzise und positiv.

GedankenWanderung ..... eine interessante Wortschöpfung! Wer schafft es immer präsent zu sein? Doch es ist optimal daran zu arbeiten in welcher Form auch immer. Ich selbst habe vor ein paar Tagen damit begonnen, beim Spaziergang immer in die Lücken zu schauen, die Lücken zu suchen und dann *dabei* zu bleiben. (Dr. Kinslow) .... 5 - 6 x klappte es, doch dann wanderten die Gedanken gleich irgend wohin. Also ..... zurück das GANZE und wieder in die Lücke schauen. Geschieht das sehr präsent und bewußt kommt es zur augenblicklichen Entspannung und es macht Spaß. Es gibt soviel interessantes zu TUN .... ich sollte ein Buch schreiben!

Bewusst - im - SEIN erschafft Realität
 

 

Badet eure Seele in den Heilwassern des Bewußten SEINS


*Sonnenreisende*


zurück             Home      meine Arbeit